Donnerstag, 1. August 2013

Globolitäschchen!

Juli/August 2013: Da es bald auf Reisen geht und ich nicht die großen Globoliflaschen mitnehmen möchte, habe ich kleine Täschchen für die Glasröhrchen genäht. Den Schnitt habe ich selber zusammen gebastelt. Es passen 5 Gläschen (mit Stoffsteckplätzen) oder 8 Gläschen (mit Gummisteckplätzen), rein. Ich muss unbedingt noch mehr Reste verwerten, die Globolitäschchen eigenen sich gut dazu. Auch zum Verschenken sind die toll.

Diese zwei habe ich noch mit der alten Maschine genäht:






Weiter geth es mit Reste verwerten. Das Schwarz/Rote ist das erste genähte Stück mit der neuen Nähmaschine. Die geraden Nähte muss ich jetzt wieder üben, die saust ganz schön los. Bei dem Zweiten habe ich gleich noch einen Maxistich versucht, das sieht echt aus wie Sticken, einfach fazinierend. Ich habe das mal auf Video festgehlten.





video



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen