Freitag, 11. Oktober 2013

Kostenlose Anleitung mit Schnittmuster für einen Ballonrock ! Neu jetzt auch in den Größen 98 bis 122 !

Oktober 2013: Ich wurde gefragt, ob ich eine Skizze für meinen Ballonrock zeige. Nun ich habe sie mal zu Papier gebracht. Es ist nur eine Größe, da ich es nach den Maßen eines kleinen Mädchens skizziert habe. 
Wenn ihr möchtet könnt ihr gerne versuchen, ob die Maße stimmen, wenn ihr ein Mädchen in Größe 110 habt.

So sieht der Rock aus wenn er fertig ist:


 Das Schnittmuster in Größe 110 findet ihr hier.

Mai 2014: Da der Rock sehr beliebt ist, habe ich mir die Zeit genommen noch mehr Größen aufzuzeichnen, einzuscannen und in meinem Blog zu stellen.
Die neuen Größen findet ihr dann hier: Größe 98, Größe 104, Größe 116 und Größe 122. Bei allen Größen ist die Nahtzugabe von 0,5 cm (ich nähe mit der Overlock) enthalten.
Die Größen sind noch nicht getestet. Ich freue mich, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Die Anleitung:

1. Zuerst druckt ihr das Schnittmuster in tatsächlicher Größe aus. Die obere Linie ist 18cm lang. (Habe auf die Schnelle das Kontrollkästchen vergessen)
 2. Dann klebt ihr es an den Herzen zusammen und schneidet es aus.
3. Ihr sucht euch einen schönen Jerseystoff und schneidet es 2x im Bruch zu.
4 Ihr braucht noch zwei Bündchen in den Maßen wie sie auf dem Schnittmuster stehen. Oder ihr macht das oberere Bündcehn höher, dann könnt er den Bund auch umklappen, dann passt er länger.
Messt am besten vorher den Umfang an euren Kindern nach und ändert die Weite gegebenfalls etwas ab. Dann passt es besser.
5. Jetzt näht ihr am besten mit der Overlock die Rockteile rechts auf rechts zusammen. Wer mag näht auf eines der Rockteile eine Label auf oder näht es als Fähnchen zwischen eine Seitennaht. Ihr dreht den Rock auf rechts. Die Bündchen werden an der kurzen Seite zusammen genäht und einmal in der Höhe gefaltet.
6. Steckt euch den Bund und das Saumbündchen außen rechts auf rechts mit ein paar Nadeln am Rock fest. Alle offenen Kanten sind oben. Nun näht ihr wieder mit der Overlock die Bündchen gedehnt fest. Ihr müsst die Bündchen sehr doll dehnen, damit es später schön ballonartig wird. Im Bund könnt ihr eine kleine Öffnung lassen und einen Gummi einziehen, dann rutscht es weniger. Probiert es vorher an eurem Kind aus.
7. Dann braucht ihr nur noch, gegebenfalls das Loch im Bund zunähen und die Nähte vernähen.

Bündchen hochklappen und FERTIG !


 Hier noch einer ganz schlicht.

Der Ballonrock darf beliebig oft nachgenäht werden, wenn die Quelle genannt wird.
 Eigentlich hätte ich die Anleitung gestern Nacht posten können. Mir war es aber lieber, dass meine liebe Freundin Aline (Lieblingshase) noch mal drüber schaut. Vielen Dank dafür. Jetzt könnt ihr loslegen. Ich bin gespannt auf eure Werke. Ihr könnt sie mir gerne per Mail schicken, die Adresse findet ihr unter Kontakt. Oder ihr hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post mit Link von eurem Blog. Für Fragen, Anregungen oder Kritik bin ich immer offen.

Viel Spaß! 

Eure ElAdo ! 


Ach ich freue mich ! Melanie hat mir Fotos von ihren Ballonröcken geschickt, die nach meinem freebook genäht wurden. Vielen Dank ! :-)





 

Kommentare:

  1. Genau sowas habe ich gesucht. Vielen Dank.

    LG
    Dominika

    AntwortenLöschen
  2. Gerne, das freut mich. Über ein Foto von deinem Werk würde ich mich freuen, vielleicht magst du mir eins zeigen. :-) Dann viel Spaß beim Nähen.

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Auch für absolute Anfänger, wie mich :) geeignet. ich werde bald damit loslegen und präsentiere dir mein Werk gerne sofern es was geworden ist ;0))
    danke für die Beschreibung, klasse Stoffwahl!
    Lg Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt jetzt übrigens noch mehr Größen. Von 98 bis 122.

      Löschen
  4. Vielen Dank für deinen Kommentar. Da bin ich mal gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster ♡
    Steht ganz oben auf meiner to-do Liste...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und danke für den Schnitt.
    Ich wollte heute den rock nähen jedoch habe ich nix zur Nahtzugabe gefunden, ist sie schon enthalten?
    Lg anja

    AntwortenLöschen
  7. Oh das tut mir leid, die habe ich vergessen mit rauf zu schreiben. Die Nahtzugabe von 0,5cm (ich nähe mit der Overkock) ist schon enthalten. Dann viel Spaß beim Nähen.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Vielen Dank für das Schnittmuster.Meine Tochter trägt schon gr146 ,also habe ich einfach gr122 plus 2cm im Bruch genäht.Passt super,war ihr nur zu lang also habe ich den zweiten etwa 10 cm gekürzt .Denke da folgen noch ein paar!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja toll, dass ds so geklappt hat. Es freut mich, dass das Schnittmuster dir gefällt. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo vielen Dank für das Schnittmuster
    Mach mich gleich ans Werk .
    danke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, du hast alles sehr schön beschrieben. Bei dem ersten Punkt der Anleitung schreibst du, dass die obere Linie 18 cm lang sein soll. Bei mir ist die obere Linie (da wo Bündchen 12 x 54 cm steht) allerdings 20 cm lang.
    Was ist dann jetzt mein Fehler?

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich habe mal bei mir nachgemessen. Bei dem ersten Schnittmuster in Größe 110 messe ich bei der oberen Linie 18cm. Das habe ich mit angegeben, weil ich erst das Kontrollkästchen vergessen hatte. Ich nehme an du nähst die Größe 122 ?, da sind es dann wohl eher 20cm. Ich finde diese Größe bei mit leider grad nicht.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Viel Erfolg
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen